Erweiterung der Energie- und Kälteversorgung

Erweiterung der Energie- und Kälteversorgung in einem milchverarbeitenden Betrieb

ZEITRAUM:

2018 bis 2022

BAUHERR:

Heinrichsthaler Milchwerke GmbH

PHASEN:

2-8

BAUSUMME:

3,5 Mio.€ netto

GEWERKE:

Dampftechnik, Anlagentechnik, Kältetechnik, Elektrotechnik, MSR-Technik, Baunebenleistungen, Genehmigungsmanagement

Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage zur Versorgung der Produktio durch folgendes Anlagenkonzept:

  • Dampferzeugung:
    • Mikrogasturbine Capstone 2 x 200 kWel
    • Abhitzekessel mit Brenner Saacke
    • Dampfproduktion: 8 t/h, Sattdampf 9,0 bar(ü)
  • Kälteanlage (Dampfbefeuert):
    • Absorptionskältemaschinen 2 x 330 kW
    • Kaltwasser 2°C, Rückkühler 2 x 600 kW
    • Kältespeicher Edelstahl 3 x 43 m³