• Dresden  +49 (0)351-31 21 70
  • Hamburg  +49 (0)4101-80 89 763
  • Köln  +49 (0)221-88 82 420

zurück


Neubau Schulkomplex mit DGNB-Zertifizierung

  • Zeitraum: 2014 bis 2017
  • Bauherr: STESAD GmbH
  • Phasen: 1 - 8
  • Bausumme: 44 Mio € / TGA 8,85 Mio. € brutto
  • Gewerke: HLS- Technik, EMSR-Technik

Der neue errichte Schulkomplex besteht aus einer Oberschule (4-zügig), einem Gymnasium (5-zügig) sowie einer 2-Feld- und einer 4-Feld-Sporthalle. Der Gesamtkomplex wurde nach dem Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen Bundesgebäude (BNB) Neubau Unterrichtsgebäude 2013 zertifiziert. Erreicht wurde das Level Silber. Für den Neubau wurde ein Energiekonzept erarbeitet, welches einen niedrigen Nutz- und Primärenergiebedarf bei wirtschaftlichen Anlagen- und Betriebskosten ermöglicht. Ein wesentlicher Bestandteil sind die zentralen Lüftungsanlagen für die Schulgebäude. Im Ergebnis mehrere Simulationen wurde der Auslegungsluftvolumenstrom nach hygienischen und wirtschaftlichen Aspekten optimiert. Ein umfangreicher und detaillierte Variantenvergleich für verschiedene Ausführungsvarianten hat aufgezeigt, dass mit zentralen Lüftungsanlagen ein langfristig wirtschaftlicher Betrieb gegenüber dezentralen Anlagen möglich ist. Zusätzlich wurde eine Entwärmung zentraler Bereiche über natürliche Lüftung berücksichtigt. Photovoltaikanlagen auf den Flachdächern ermögliche eine wesentliche Deckung des erforderlichen Elektroenergiebedarfs am Standort. In den Klassenzimmern wurde für einen energetisch optimierten Betrieb der Beleuchtung sowie der RLT-Anlagen eine Steuerung mit Tageslicht- und Präsenzmelder vorgesehen.