• Dresden  +49 (0)351-31 21 70
  • Hamburg  +49 (0)4101-80 89 763
  • Köln  +49 (0)221-88 82 420

zurück

Sanierung Schloss Schönfeld

  • Zeitraum: 2010 bis 2013
  • Bauherr: Kreisverwaltung Altmarktkreis Salzwedel
  • Phasen: 2-8
  • Bausumme: 675.000 € brutto
  • Gewerke: Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär und MSR-Technik

Der Neubau der Schule dient zukünftig der Aufnahme von 380 Schülern. Zielstellung war ein offenes Raumkonzept, mit multifunktionalen Erschließungsflächen. Im EG sind Foyer, Cafeteria, Speise- und Musikraum sowie die Mediathek als Raumlandschaft inszeniert, die eine flexible Nutzung ermöglicht. Mit flexiblen Trennwände können diese Bereiche für Veranstaltungen und schulische Nutzungen wie Prüfungen in unterschiedliche Raumzuschnitte eingeteilt werden. Von besonderer Bedeutung waren bei dem Projekt die wirtschaftliche Umsetzung der Anforderungen des EEWärmeG. Hierzu wurde eine Lüftungsanlage gemäß VDI 6040 incl. Wärmerückgewinnung sowie eine Holzhackschnitzelanlage vorgesehen.